Donnerstag 25. Mai 2017
Salvatorianer in Österreich und Rumänien
  • Das ist das ewige Leben:
    Dich, den einzigen wahren Gott, zu erkennen und Jesus Christus, den du gesandt hast.

Alles zur größeren Ehre Gottes und zum Heil der Seelen.

Die Salvatorianer bezeugen die menschenfreundliche Liebe Gottes.

Bedingungslos.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Leben ist Geschenk Gottes.

Wir sind weder Zufallsprodukte noch Blindgänger. Jeder ist ein Original, keiner eine Kopie. Mit jedem hat Gott Besonderes vor. Wir besitzen das Leben nicht wie einen Laptop oder wie ein Grundstück. Das Leben ist uns geschenkt. Wir sind in unser Leben hinein aufgewacht.

 

 

Berufung: Den Sinn des eigenen Lebens erkennen und leben.

Das zu wissen, kann uns mehr Lebensqualität geben, ob wir jung sind oder älter, erfolgreich oder uns manchmal als Pechvogel fühlen. Das Geheimnis der eigenen Lebensgeschichte zu entdecken und zur Entfaltung zu bringen, das ist unser Auftrag, unsere Berufung - das Abenteuer unseres christlichen Lebens. Es geht weit über das hinaus, was wir selbst planen und ins Werk setzen können.

Durchgehen wir die Geschichte - ja, unsere eigene. Maria will helfen. Wir sind ihre Kinder, und sie hat ein so großes Interesse und Liebe, uns zu helfen.“


Der Monat Mai ist der Muttergottes gewidmet.

Entwurf für Kapitelansprachen, in DSS XXIII, S. 633

 

 

Unsere Projekte

Missionsprokura

 

 Danke für Ihre Unterstützung!


Spendenkonto

AT36 6000 0000 0231 9452
BAWAATWW

 

 

 

CHARTA

der salvatorianischen
Familie

 

>> pdf download

 

 

Provinzialat der Salvatorianer
Habsburgergasse 12
A - 1010 Wien

T: 01/ 53 38 000 25
E: provinzialat@salvatorianer.at
http://www.salvatorianer.at/