Sonntag 18. November 2018
Salvatorianer in Österreich und Rumänien
  • Das ist das ewige Leben:
    Dich, den einzigen wahren Gott, zu erkennen und Jesus Christus, den du gesandt hast.

XIX. GENERALKAPITEL: Weltweiter Rosenkranz am 8. September

 

 

Weltweites Gedenken an P. Jordan

 

Mit einem weltweiten Gedenken am kommenden Samstag, 8. September, um 20.02 Uhr begehen die Salvatorianerinnen und Salvatorianer den 100. Todestag ihres Gründers P. Franziskus Jordan (1848-1918). Aus aller Welt werden dazu auch Ordensangehörige nach Tafers (Schweiz) und Gurtweil (Deutschland) reisen, wo Jordan gestorben ist. Mit dem weltweiten Gedenken und einem Festgottesdienst am 9. September findet das Pater-Jordan-Festjahr seinen Abschluss. (#pfjj18)

 

Generalvikar P. Raúl Gómez Ruiz hat dazu eine Bitte verfasst:

 

Ihr Lieben,

der Ehrwürdige P. Franziskus Jordan starb am 8. September 1918 um 20.02 Uhr. Pater General Milton Zonta und das Generalat bitten Sie, am Samstag, den 8. September um genau diese Zeit, wo auch immer Sie sich in dem Moment befinden mögen, zum Gedenken an den 100. Todestag unseres geliebten Gründers den Rosenkranz zu beten.

Herzlichen Dank.

 

asa-01.2.1.22, Jordan-Fotos, Peda-Serie

Auf fast allen Fotos ist P. Franziskus Jordan mit einem Rosenkranz in der Hand zu sehen.

 

Akzente gesetzt

Im Rahmen des Festjahres setzten die Salvatorianer in Österreich einige Akzente, mit denen sie sich ihrer Sendung in der Welt vergewisserten und Zukunftsperspektiven entwickelten. Wesentliche Elemente des Jahres waren u.a. eine "Salvatorianische Woche" von 4. bis 8. Juni im Wiener Begegnungszentrum "Quo Vadis?" und ein Festakt am 16. Juni im Wiener Radiokulturhaus unter dem Motto "Vernetzt wirksam werden".

Unter dem Motto "gemeinsam wirksam werden" lud die Gemeinschaft im Jubiläumsjahr weiters auch dazu ein, ihre Projekte zu unterstützen. Konkret geht es u.a. um das Engagement für eine Krankenstation in Tansania, das Projekt "Solwodi" oder die Plattform "Ware Mensch". Im Rahmen des Jubiläumsjahres hat die Gemeinschaft auch eine Broschüre zum Thema "vertrauen-vernetzen-verkünden" und ein Buch mit dem Titel "Das GründungsCharisma von Pater Jordan - Im Spannungsfeld zwischen Ursprung, Wandel und Anpassung" herausgegeben.

Offiziell eröffnet wurde das Pater-Jordan-Festjahr bereits im vergangenen Jahr am 8. September, dem Todestag P. Jordans, mit einem Festgottesdienst in der Wiener Innenstadtkirche St. Michael, zelebriert vom Superiorenkonferenz-Vorsitzenden Christian Haidinger unter Mitgestaltung der Präsidentin der Vereinigung der Frauenorden, Sr. Beatrix Mayrhofer, sowie den Leitungen des Ordens.

 

Seinen Abschluss findet das Pater-Franziskus-Jordan-Jahr in einem Festgottesdienst in Gurtweil mit Weihbischof Michael Gerber, der um 11.00 Uhr beginnt und von Sängern und Musikern der örtlichen Vereine begleitet wird.

 

In Österreich findet das Pater-Franziskus-Jordan-Jahr seinen offiziellen Schluss am Begegnungstag am 6. Oktober 2018 im Bildungshaus Schloss Großrußbach im Weinviertel.

 

> Link zum Artikel

„Gebrauche diese Schlüssel: Gottvertrauen und Gebet! 20. November 1903 [...] Die Sanftmut ist so notwendig. O Jesus, lehre uns sanftmütig zu sein nach Deinem Herzen. 24. November 1903


 

 

Unsere Projekte

Missionsprokura

 

 Danke für Ihre Unterstützung!


Spendenkonto

AT36 6000 0000 0231 9452
BAWAATWW

 

 

 

CHARTA

der salvatorianischen
Familie

 

>> pdf download

 

 

Provinzialat der Salvatorianer
Habsburgergasse 12
A - 1010 Wien

T: 01/ 53 38 000 25
E: provinzialat@salvatorianer.at
http://www.salvatorianer.at/