Dienstag 21. August 2018
Salvatorianer in Österreich und Rumänien
  • Das ist das ewige Leben:
    Dich, den einzigen wahren Gott, zu erkennen und Jesus Christus, den du gesandt hast.

Die Salvatorianer 02/18 erscheint

 

Zum 100. Todestag von Ordensgründer P. Franziskus Jordan

 

In der 2. Augustwoche 2018 erscheint "die Salvatorianer" 02/18. Im Mittelpunkt steht die Feier im Radiokulturhaus in Wien IV am 16. Juni 2018.

 

"Wir Salvatorianischen Gemeinschaften feiern 2018 weltweit unseren Gründer, P. Franziskus Jordan. Am 16. Juni 1848 wurde er in Gurtweil (D) als Kind sehr armer Leute geboren. Und vor 100 Jahren ist er am 8. September 1918 in Tafers (bei Fribourg-CH) in einem Armenspital gestorben. Wir in Österreich feierten den 170. Geburtstag unseres Gründers gemeinsam mit rund 200 Gästen mit einer Veranstaltung im Radiokulturhaus in Wien IV", schreibt Provinzial P. Josef Wonisch im Editorial der neuen Ausgabe von "die Salvatorianer".

 

Robert Sonnleitner

 

Und er berichtet weiter: "Der Event stand, so wie das ganze Jubiläumsjahr, unter dem Motto: Vertrauen – vernetzen – verkünden. Drei zentrale Begriffe, die die Einstellungen und Haltungen unseres Gründers widerspiegeln, die ihn charakterisieren, ihn ausmachen und die uns heute inspirieren und motivieren.

 

P. Franziskus Jordan war ein grenzenlos Vertrauender – nicht von Anfang an. Er kannte Angst und Selbstzweifel, doch davon ließ er sich nicht lähmen. Er ging bei Jesus in die Schule, er war Lernender im Bibel-Lesen, im Schrift- Betrachten, im Beten – er richtete seinen Blick auf Gott und fasste so immer neu grenzenloses Vertrauen. Unser Gründer war ein Netzwerker. Um 1900 hatte er über 100 Namen notiert, ein Netzwerk von Akademikern und Handwerkern, Betagten und Jugendlichen – sie alle sollten ihr Lebenswissen für das Reich Gottes einbringen und fruchtbar machen. Auch die Frauen sollten in der Verkündigung mitwirken. Damit war er seiner Zeit weit voraus. Eine apostolische Lehrgesellschaft schwebte ihm vor.

 

P. Jordan nahm sich niemand geringeren als Jesus selbst zum Vorbild. Auch dieser hatte Netzwerker berufen und sie mit einem klaren Auftrag ausgesandt. Geht und verkündet allen Geschöpfen Jesus Christus als Heiland, denn Leben in Fülle soll allen ermöglicht werden. In diesem Sinne lade ich auch Sie, liebe Leserin, lieber Leser, ein, sich mit uns und P. Jordan zu vernetzen, auf die Liebe Gottes zu vertrauen und seine frohe und heilsame Botschaft zu verkünden."

 

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen viel Spaß beim Lesen.

 

"die Salvatorianer" 02/18 als PDF zum Downloaden.

 

 

„Mein Jesus, Barmherzigkeit“

 


 

 

Unsere Projekte

Missionsprokura

 

 Danke für Ihre Unterstützung!


Spendenkonto

AT36 6000 0000 0231 9452
BAWAATWW

 

 

 

CHARTA

der salvatorianischen
Familie

 

>> pdf download

 

 

Provinzialat der Salvatorianer
Habsburgergasse 12
A - 1010 Wien

T: 01/ 53 38 000 25
E: provinzialat@salvatorianer.at
http://salvatorianer.at/